Donnerstag, 20. September 2018, 07:44 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Tiberius

Turnbeutelvergesser

Registrierungsdatum: 20. April 2018

Beiträge: 16 Aktivitäts Punkte: 85

Wohnort: Europe

21

Sonntag, 8. Juli 2018, 12:16

I was going through some old folders and finally found the pictures of
Noah with Paramenter, proving the scene was shot. I would do anything to
see this footage. This is the Holy Grail for NES fans. :-)

[attach]57388[/attach]

[attach]57389[/attach]

[attach]57390[/attach]

[attach]57392[/attach]
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2003

Beiträge: 10 066 Aktivitäts Punkte: 52 835

Danksagungen: 12

22

Sonntag, 8. Juli 2018, 17:21

I've never seen those pictures. :) :thumbup: Is this character "Paramenter" mentioned in the book?

It would be nice to see some "deleted scences" on a DVD / BD... I think it could become
difficult to find some old celluloid snippets after all these years...
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Zum Seitenanfang

Tiberius

Turnbeutelvergesser

Registrierungsdatum: 20. April 2018

Beiträge: 16 Aktivitäts Punkte: 85

Wohnort: Europe

23

Sonntag, 8. Juli 2018, 18:26

I believe Paramenter (or Parmenter) is in the book (it's been awhile since I read it). I remember having a copy of the script for the first movie (long since gone) which included the scene. It wasn't very long, just a few pages or so, but would be nice to see.

I believe the original footage has been lost or destroyed. I remember contacting Neue Constantin back in the 90s and speaking to their archivist. He told me they have no record of it. Also, if they did have it, I'm sure it would have been included as an extra in the latest DVD/Blu-ray releases. Probably gone forever.

There is also one other clip included in some documentaries (I think it's 60 million phantasian, etc).This link shows it:

https://www.youtube.com/watch?v=xjVKCZlNDs8&t=3s

Try to ignore the music and check the shot from 0:44 to 0:57. You can definitely see them filming on a track, curving around Noah as he stands looking straight forward. I presume it then cuts to Paramenter walking towards him. Also the scene of Noah riding Artax around the giant footprint and leaving the set wasn't included in the final cut.

What's really interesting (at least for us die-hard NES fans) is that the photograph of Noah and Paramenter I posted above is a dual-fold from either a book or magazine. I don't know the original source of the photograph. It is interesting that a scene cut from the final film would have been published in print.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2003

Beiträge: 10 066 Aktivitäts Punkte: 52 835

Danksagungen: 12

24

Sonntag, 8. Juli 2018, 21:25

I stumbled upon some clips at YT :)

Auf Los Geht's Los - Barret Oliver, Tami Stronach, Wolfgang Petersen and Bernd Eichinger

https://www.youtube.com/watch?v=DN_oGaLZhzQ

Neverending Story Documentary - 60 Millionen für Phantasien - SUBTITLED Part 1
Neverending Story Documentary - 60 Millionen für Phantasien - SUBTITLED Part 2

https://www.youtube.com/watch?v=atZSu4_iA0o
https://www.youtube.com/watch?v=WVkOf7kKXgs

Tami Stronach in München 1983 by Making Of
THE NEVERENDING STORY MAKING OF AND SPECIAL FROM 1983 in München

https://www.youtube.com/watch?v=eGBzaPJPNOE
https://www.youtube.com/watch?v=eWGThXqjs-8

10 Things You Never Knew About Neverending Story

https://www.youtube.com/watch?v=X0NfOiYOfo0
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Zum Seitenanfang

milu

RobinZon

Registrierungsdatum: 30. März 2007

Beiträge: 5 806 Aktivitäts Punkte: 30 940

Danksagungen: 7

25

Montag, 9. Juli 2018, 18:10

Hallo zusammen,

Ich schreibe auf Deutsch, weil ich mich so am besten äußern kann.
Zunächst erstmal vielen Dank, Tiberius für die umfangreichen Infos über den Film. Es stimmt mich unglaublich trübe, wie man Noah Hathaway behandelt hat. Das kann einfach nicht wahr sein.
Ich sah "The Neverending Story" als Jugendlicher. Der Film kam auch in die DDR-Kinos. Das Buch zum Film kannte ich nicht. Bei uns in der damaligen DDR waren Bücher aus dem Westen nicht erwünscht. Ehrlich, mir hat der erste Teil des Films gefallen. Der Wechsel mit den Hauptdarstellern im zweiten Teil, wie Du selbst schon erwähnt hast, war für mich ebenfalls eine Enttäuschung. Der dritte Teil war ein glatter Totalausfall. Das war billiger Schund.
Schon vor geraumer Zeit klärte mich Ender auf, was Michael Ende von diesem Film generell gehalten hat. Es gab sogar ein Eklat mit den Filmproduzenten. Dazu gibt es aber leider kein Video mehr. Dennoch habe ich ein Video entdeckt, was Michael Ende von dem Film hält. Er ist mit spanischen Untertiteln versehen. Es empfiehlt sich auch, die anderen Videos in dieser Playlist anzusehen.


https://youtu.be/KFr86g7CwfA?list=PLiJTd…XjegwmfFFOwXSF9

BTW: Max Pomeranc war ein guter Jungschauspieler. Ich erinnere mich an die Filme: "Das Königsspiel" (Joshua Waitzkin) und "Fluke" - :ot

Gruß MiLu
Gruß MiLu

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »milu« (9. Juli 2018, 18:20)

  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 3. März 2004

Beiträge: 4 908 Aktivitäts Punkte: 25 445

Danksagungen: 2

Wohnort: Region Stuttgart

26

Montag, 9. Juli 2018, 18:25

Hier erzählt Michael Ende sehr genau was sein Problem mit dem Film war:

https://youtu.be/gTz72DJtrF0?t=18m51s

Die eine Szene, die sehr der Logik des Buchs wiederspricht, hat ihn wohl dermaßen verärgert, daß er den Film fortan komplett ablehnte.

Sicher wär es sinnvoller gewesen, das zu akzeptieren (Filmemacher wollen nun mal maximale Dramatik) und vollends konstruktiv mitzuarbeiten. Sehr wahrscheinlich wär der Film dann insgsamt noch etwas werkgetreuer geworden.

Wobei ich persönlich den Film sehr gut fand. Und Herr Ende hat ja auch nicht wenig dran mitverdient.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2003

Beiträge: 10 066 Aktivitäts Punkte: 52 835

Danksagungen: 12

27

Dienstag, 10. Juli 2018, 01:46

Damals waren Clifhanger nicht so geläufig, so das man den Film zu "Ende" bringen mußte.

Wolfgang Petersen hatte die Geschichte sowieso als Mehrteiler angelegt. Sonst hätte man sich
nicht auf den ersten Teil des Buches beschränkt. Nun muß man dann aber auch bedenken, dass
es zu dem Zeitpunkt noch gar nicht feststand einen Folgefilm zu drehen.

Es wäre wirklich einfacher gewesen analog zum "Herrn der Ringe" oder "Der Hobbit" gleich mehrere
Teile zu planen... und das vor dem Hintergrund, dass dies zu diesem Zeitpunkt der Film selbst schon
der teuerste Film je in Deutschland gedreht gewesen ist und der wirtschaftliche Erfolg noch in den
Sternen stand wie Bernd Eichinger mal ausgeführt hatte.

Falls sich jemals jemand findet, der die unendliche Geschichte noch einmal verfilmt, dann aber bitte
gleich als Mehrteiler, dann kann es auch einen Clifhanger geben.
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2003

Beiträge: 10 066 Aktivitäts Punkte: 52 835

Danksagungen: 12

28

Montag, 23. Juli 2018, 21:41

Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben,
aber es hat nur genau so viel Sinn wie wir ihm geben.
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen