Montag, 28. Mai 2018, 11:51 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

samuelclemens

Herrscher über Raum, Zeit und Materie

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Beiträge: 3 136 Aktivitäts Punkte: 16 370

Danksagungen: 3

Wohnort: Wo immer ich meinen Umhang fallen lasse!

61

Samstag, 10. Februar 2018, 23:17

Ich denke das es eher das gegenteil der fall ist wenn man selber am Filmset mit dabei ist. Das nimmt eine ein ganzes stück der illusion der Filmwelt. Bei erwachsenen Darstellern und Mitarbeitern am Filmset ist es sogar noch gravierender.
Das ist wie bei einer Zaubershow, wenn man sieht wie es geacht wird ...

Was Young Sheldon angeht denke ich immer noch das es hauptsächlich am alter der Figur liegt. Bei einem erwachsenen oder wenigstens einem Teenager nimmt man solch spleenige Verhaltensweisen anders wahr als bei Kindern. Das kommt nur selten sympathisch rüber.
Kann auch daran liegen das man bei Kindercharakteren einfach kein so differenzierten Charakterbild gewohnt ist. Sprich, sie sind normalerweise einfacher gestrikt und umgänglicher.

Mal ehrlich, wer wollte sich schon mit so einem Typen wie Sheldon herumschlagen?
Als erwachsenen können wir uns über Sheldon gut amüsieren trotz oder gerade wegen seiner interressanten, verrückten Persönlichkeit. Aber die wenigsten würden sich mit so jemandem anfreunden wollen. Aber als Kind können oder wollen wir nicht von uns sagen das wir dieses Kind genauso umtauschen wollten wenn wir es könnten.
Wir mögen doch auch alle möglichen Antihelden und A*löcher im Film, weil sie eben interresant und/oder witzig sind. Aber im echten Leben würden wir einen Dr. House nur dann aufsuchen wenn wir gerade am verre**en sind...
Interessant ist meist eben auch unangepasst, unangenehm und schwierig. So ein Bild wollen die meisten eben nicht von Kindern.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »samuelclemens« (10. Februar 2018, 23:40)

  • Zum Seitenanfang

samuel

www.findosbuecher.com

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Beiträge: 9 102 Aktivitäts Punkte: 37 050

62

Sonntag, 11. Februar 2018, 11:13

Ihr solltet euch mal bitte mit Asperger-Autismus auseinandersetzen und zwar in all seinen zahlreichen Schattierungen. Im echten leben werden Asperger-Autisten z.B. in vielen IT- und anderen technischen Firmen eingesetzt, wenn es um problemfindung und lösung der selben geht. Firmen wie SAP oder Siemens suchen direkt nach solchen Leuten, da die einen anderen Blick für solche Dinge haben, sich darauf konzentrieren und Lösungsstrategien bis ins detail entwickeln können. Auch in der medizinischen Forschung (und ich meine nicht testpersonen) sind die leute gefragt, aber auch in immer mehr Firmen, die einfach menschen haben möchten, die sich gut in eine Thematik einarbeiten und spezialisieren können. Über die so gewonnene berufliche Reputation und damit verbundenen erfolg kommt dann auch die Anerkennung und der Erfolg im Privaten, der sich allerdings auch für Asperger anders definiert. Die benötigen nicht die Anerkennung der großen Masse, einige wenige sind ausreichend. Wenn ihr mehr darüber wissen möchtet, gerne mich mal privat fragen.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 3. März 2004

Beiträge: 4 887 Aktivitäts Punkte: 25 335

Danksagungen: 2

Wohnort: Region Stuttgart

63

Donnerstag, 22. März 2018, 21:09

Ich schau die Serie mittlerweile auch im Original was echt Spass macht, wenn auch der Texaner Slang vor allem vom Vater teilweise schwierig zu verstehn ist.

Sheldon ist längst nicht so unsympathisch wie man befürchten konnte, er hat seine seine Probleme mit der Welt, und sie mit ihm.

@samuel wurde das gesagt daß er Asperger Autist sei oder ist das dein Eindruck? Bei fiktiven Charakteren ist das immer schwierig, es kommt halt so rüber wie es Drehbuch, Regie und Schauspieler umsetzen.

Ich bin grad bei Folge 15 ist das die letzte die ausgestrahlt wurde? :gruebel:
  • Zum Seitenanfang

samuel

www.findosbuecher.com

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Beiträge: 9 102 Aktivitäts Punkte: 37 050

64

Donnerstag, 22. März 2018, 21:33

@samuel wurde das gesagt daß er Asperger Autist sei oder ist das dein Eindruck? Bei fiktiven Charakteren ist das immer schwierig, es kommt halt so rüber wie es Drehbuch, Regie und Schauspieler umsetzen.


In verschiedenen Foren, die sich mit Autismus beschäftigen, wurde die Frage öfter diskutiert und allgemein kommt man zu den Schluss, dass die dargestellte Form der Störung dem des Asperger-Syndroms entspricht. Wenn auch manchmal als etwas "zu cool" dargestellt, sind die dargestellten sozialen Einschränkungen, der Hang zu Ritualen, zu Regeln, die eingehalten werden müssen, so, wie der Alltag eines Asperger-Autisten aussehen würde. Ich habe die Serie und auch "The Big Bang Theory" nur einige Folgen lang gesehen, was ich aber gesehen habe, reicht mir, um den zu zustinmmen. Lies dir einmal den Artikel auf Wikipedia zum Asperger-Syndrom durch. Es treffen nicht immer alle faktoren auf jemanden zu, der davon betroffen ist, einige Faktoren kann man lernen zu umschiffen, mit anderen lernt man zu leben, es bleibt aber immer der hang, sein Leben durchzuplanen, sich an Regeln entlang zu hangeln und die Interaktion mit Menschen, die sehr schwierig ist. Wenn du in Thann bist, können wir uns ja mal über Asperger unterhalten, ich kann ein wenig aus meinen eigenen Erfahrungen heraus erzählen, was jetzt zu weit führen würde. So wie ich die angelegte figur des Sheldon einschätze, trifft dies aber zu.
  • Zum Seitenanfang

Shane

Lebende Foren Legende

Registrierungsdatum: 28. Juni 2008

Beiträge: 1 390 Aktivitäts Punkte: 7 115

65

Donnerstag, 22. März 2018, 21:38

wenn auch der Texaner Slang vor allem vom Vater teilweise schwierig zu verstehn ist.
Zumindest im Britischen TV sind englische Untertitel zuschaltbar :thumbup:
Ich bin grad bei Folge 15 ist das die letzte die ausgestrahlt wurde?
Die erste Staffel hat 22 Folgen. Im deutschsprachigen Raum sind 11 ausgestrahlt worden. Wieviel im US-TV ausgestrahlt wurde weiß ich nicht.
-Life's better outside-
  • Zum Seitenanfang

cayden

Torwächter

Registrierungsdatum: 4. Januar 2004

Beiträge: 2 833 Aktivitäts Punkte: 14 750

Danksagungen: 34

66

Donnerstag, 22. März 2018, 22:18

Wieviel im US-TV ausgestrahlt wurde weiß ich nicht.

15
  • Zum Seitenanfang

Brian

Ehrenmitglied

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2002

Beiträge: 908 Aktivitäts Punkte: 4 800

Wohnort: United Federation of Planets

67

Donnerstag, 22. März 2018, 23:23

Nächste US-Erstausstrahlung mit Folge 16 "Killer Asteroids, Oklahoma, and a Frizzy Hair Machine" folgt am kommenden Donnerstag, den 29.3.

Das britische Fernsehen hinkt etwas hinterher. Soeben lief auf E4 die britische Erstausstrahlung von Folge 5.

An den texanischen Slang bzw. Südstaatenslang gewöhnt man sich, wenn man es oft genug hört. Ich habe die komplette TV-Serie "Dallas" im US-Original hinter mir, da merkt man das kaum noch :-)
Was wirklich erstaunlich ist, ist die Stimmlage und Slang von Sheldon's Mutter Mary, gespielt von Zoe Perry, zur Mary von TBBT, gespielt von Zoe Perry's Mutter Laurie Metcalf.
  • Zum Seitenanfang

Shane

Lebende Foren Legende

Registrierungsdatum: 28. Juni 2008

Beiträge: 1 390 Aktivitäts Punkte: 7 115

68

Mittwoch, 28. März 2018, 00:18

Ey Leute, ich suchte so übelst diese Serie. Ich komm nicht klar dass jetzt erstmal deutschsprachige Pause ist. Wer weiß, wann es erst wieder weiter geht. Hoffentlich nicht erst im Herbst!?! :sad2:
-Life's better outside-
  • Zum Seitenanfang

Haley

Administrator

Registrierungsdatum: 24. November 2002

Beiträge: 6 034 Aktivitäts Punkte: 31 950

69

Mittwoch, 28. März 2018, 00:39

Nun, ich denke, allzu lange wird es nicht dauern, bis die Serie im deutschsprachigen Raum fortgeführt wird.
Es ist ja bereits ein deutsche DVD/BD mit allen Folgen der 1. Staffel angekündigt.
Und die Quoten waren gut bis sehr gut bei den bisherigen Folgen.

CBS hat aufgrund des Erfolgs in den USA bereits eine 2. Staffel angekündigt.

https://www.prosieben.ch/tv/young-sheldo…el-2-bestaetigt
Zwei Möglichkeiten gibt es:
Entweder sind wir allein im Universum oder wir sind es nicht.
Beide sind gleichermassen verstörend.

(Arthur C. Clarke)
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 3. März 2004

Beiträge: 4 887 Aktivitäts Punkte: 25 335

Danksagungen: 2

Wohnort: Region Stuttgart

70

Donnerstag, 29. März 2018, 22:16

Hoffentlich nicht erst im Herbst!?! :sad2:
Es sieht wohl so aus als ob Young Sheldon bei noch winterlichen Temperaturen schon in die Sommerpause geschickt wurde :grim:

Auch in den USA...und ich hoffte, mich bald an Folge 16 erfreuen zu können :boh:

Nun denn, lassen wir uns von Darsteller Iain derweil erklären, wie man sich im Theater nicht verhalten sollte...
...zumindest die Erwachsenen, mit Kindern hat er noch etwas Nachsicht :lol:



https://www.youtube.com/watch?v=CaQKCHy2sLg
  • Zum Seitenanfang

Haley

Administrator

Registrierungsdatum: 24. November 2002

Beiträge: 6 034 Aktivitäts Punkte: 31 950

71

Samstag, 31. März 2018, 21:48

Zumindest auf ORF 1 geht es am 9.4. weiter mit Episode 1.13.
Zwei Möglichkeiten gibt es:
Entweder sind wir allein im Universum oder wir sind es nicht.
Beide sind gleichermassen verstörend.

(Arthur C. Clarke)
  • Zum Seitenanfang

Shane

Lebende Foren Legende

Registrierungsdatum: 28. Juni 2008

Beiträge: 1 390 Aktivitäts Punkte: 7 115

72

Montag, 2. April 2018, 21:05

Zumindest auf ORF 1 geht es am 9.4. weiter mit Episode 1.13.
Wie geil ist das denn bitte? Geil. Einfach nur geil. GEIL. G-e-i-l. Geillllllllllllllllll LLLLLLLLL lllllllllllllllllll.

Geil!
-Life's better outside-
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 3. März 2004

Beiträge: 4 887 Aktivitäts Punkte: 25 335

Danksagungen: 2

Wohnort: Region Stuttgart

73

Montag, 2. April 2018, 21:58

Oh danke für den Tip :thumbsup:

Die Folge 16 ist in den US von A schon gelaufen...die schönste bisher meiner Meinung nach...

Hier kann Iain Talente von Sheldon demonstrieren die man eher nicht vermutet hätte :D

Hoffentlich wird der nämliche Teil in der dt. Fassung nicht synchronisiert :angst:
  • Zum Seitenanfang

Haley

Administrator

Registrierungsdatum: 24. November 2002

Beiträge: 6 034 Aktivitäts Punkte: 31 950

74

Montag, 2. April 2018, 22:29

Hoffentlich wird der nämliche Teil in der dt. Fassung nicht synchronisiert

Hä?
Wie geht eine deutsche Fassung ohne Synchronisation?
Zwei Möglichkeiten gibt es:
Entweder sind wir allein im Universum oder wir sind es nicht.
Beide sind gleichermassen verstörend.

(Arthur C. Clarke)
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 3. März 2004

Beiträge: 4 887 Aktivitäts Punkte: 25 335

Danksagungen: 2

Wohnort: Region Stuttgart

75

Montag, 2. April 2018, 22:35

Es wird in dieser Szene nicht gesprochen :tongue:

Das war mal ein Grund für nen Avatar Wechsel :thumbup:
  • Zum Seitenanfang

Brian

Ehrenmitglied

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2002

Beiträge: 908 Aktivitäts Punkte: 4 800

Wohnort: United Federation of Planets

76

Montag, 2. April 2018, 23:31

Es wird in dieser Szene nicht gesprochen :tongue:

Jetzt hast Du mich neugierig gemacht und ich mußte tatsächlich noch den Download anwerfen, obwohl ich gerade erst aus dem Osterurlaub zur Tür reingestolpert bin.

In den USA laufen die nächsten Folgen im Wochentakt: Folge 17 am 5.4., Folge 18 am 12.4. und Folge 19 ist für den 19.4. angekündigt. Die "Sommerpause" wird bei CBS wohl eintreten, wenn alle 22 Folgen der ersten Staffel ausgestahlt wurden. Auf E4 hat man inzwischen die Möglichkeit, sich an 3-4 Wiederholungen je Folge pro Woche zu entzücken, und das sind nur die im Abendprogramm, die mir bislang auffielen.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 3. März 2004

Beiträge: 4 887 Aktivitäts Punkte: 25 335

Danksagungen: 2

Wohnort: Region Stuttgart

77

Montag, 2. April 2018, 23:40

Irgendwie ist Iain schon ein echter kleiner Sheldon...eine komprimierte Ansammlung von Talenten...

https://youtu.be/24SSXc89Fw4?t=40s
  • Zum Seitenanfang

cayden

Torwächter

Registrierungsdatum: 4. Januar 2004

Beiträge: 2 833 Aktivitäts Punkte: 14 750

Danksagungen: 34

78

Dienstag, 22. Mai 2018, 21:38

Am 28.Mai ist Iain Armitage zu Gast bei Late Night Berlin auf ProSieben
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen