Samstag, 21. Oktober 2017, 14:10 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Eumenes

Hüter des Lichts

Registrierungsdatum: 12. November 2008

Beiträge: 2 273 Aktivitäts Punkte: 11 465

Wohnort: Valinor

41

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 17:38

Warum so brutal?

So geht's auch:

[attach]54819[/attach]
They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.
(Benjamin Franklin)
  • Zum Seitenanfang

Prometheus

Critical User

Registrierungsdatum: 10. August 2007

Beiträge: 8 243 Aktivitäts Punkte: 42 005

Wohnort: Home Office/Studio

42

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 19:24

Hier gehts aber auch nicht um Recht oder Unrecht, sondern um Geschmack. Manche mögen halt neumodischen Trash, ich mag auch (meist ganz alten) Trash, aber nur witzigen (teilweise unfreiwillig komischen) Trash...Kinder des Zorns oder sowas. :D Leider ises halt so, als ob Schweiger mittlerweile jeden deutschen Film mitproduzieren würde. Ich finde es völlig legitim, wenn jeder seine höchstpersönliche Meinung hier kundtut, egal ob FÜR, GEGEN oder er sich wegen eines speziellen Fetisches dem Film annehmen möchte :D, solange man nicht unnötig oberflächlich oder persönlich wird. Zu hässlich, zu dick, zu weiblich, zu dunkel...die meisten hier sind - hoffe ich doch - nicht blind, wir haben alle Augen im Kopf, wir sehen das selber wie jemand aussieht. Ja? Wenn ich im privaten Umfeld "Komplimente" verteile sag ich auch nicht "Du siehst scheiße aus." (außer im Spaß), wie es in den Wald reinruft... Ich fände es nicht schön, wenn angesprochene Personen solche Dinge hier über sich selbst lesen müssten. Wer sowas ständig kommentieren muss hat ein Problem. (anders verhält es sich mit Nerv-Promis, die sollten beleidigungsresistent sein :D ) Schauspielerisches Talent können hier sowieso die wenigsten (bloß aus einem Film heraus) beurteilen, aber man sieht halt direkt wenn ein Film "unglaubhaft" wirkt, das hat oft nicht mal etwas mit schauspielerischem Talent an sich zu tun, sondern hat ganz andere Gründe. Auch ein Scheißfilm kann gute Schauspieler beherbergen und umgekehrt.

Großes ABER...ein gewisses Restpotential ist da, dass ich mir den Film im Fernsehen durchaus irgendwann mal ansehen oder sogar archivieren werde. Geld iser mir allerdings nicht wert.
Vive et alios sine vivere!

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Prometheus« (19. Oktober 2016, 19:43)

  • Zum Seitenanfang

samuel

findosbuecher

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Beiträge: 8 780 Aktivitäts Punkte: 35 370

43

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 22:01

Ich werde mir morgen mal meine eigene Meinung bilden. Wenn ich mein Bücherpäkchen abgeholt habe, was derzeit beim Nachbarn liegt.
  • Zum Seitenanfang

ferrari

Lebende Foren Legende

Registrierungsdatum: 24. Juni 2010

Beiträge: 1 250 Aktivitäts Punkte: 6 325

Wohnort: NRW

44

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 23:32

Hat der Nachbar ein Kino?.
Dann hätte ich gerne auch so einen Nachbar.

ferrari
  • Zum Seitenanfang

samuel

findosbuecher

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Beiträge: 8 780 Aktivitäts Punkte: 35 370

45

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 17:54

Diese ganze Diskussion hat mich neugierig genug gemacht, ins Kino zu gehen und mir den Film anzusehen. War ja heute auch offizieller Anlauftag und warum nicht? Gesagt getan, habe ich mich in den Film begeben und bin nun zurück.

Tja, was soll ich sagen? Zunnächst, ich kenne die Buchvorlage nun ausnahmensweise nicht. Weiß nur, was hier oder auf Skype mir über die eigentliche Geschichte erzählt wurde und hatte dennoch keine Charaktervorstellungen so im Kopf, wie ich sie sonst aus Büchern hätte mitnehmen können. War vielleicht ganz gut so. Ich befürchte, der Film funktioniert nur einigermaßen, wenn man die Bücher nicht kennt. Ansonsten gibt es wesentlich interessantere und besser erzählte Internatsgeschichten, auch in Filmform. Doch, irgendwie ist alles schon einmal da gewesen. Der Junge, der zuvor auf allen anderen Schulen gescheitert ist, liebende und überforderte Eltern, leidliche Aufnahmerituale und Kinder, die sich mit ihren Streichen in Schwierigkeiten hinein multiplizieren. Oder, in diesem Falle, in Hühnersch...

Und die Kinder spielen, Jungs wie Mädchen, hervorragend, schaffen es aber nicht, das zu kompensieren, was die Drehbuchautoren versäumt haben. Nämlich eine wahrscheinlich gute Geschichte fundiert in unser Jahrzehnt hinein zu verfrachten. Oder es im Jahrzehnt der Entstehung zu belassen. Hätte beides funktioniert. Schade, dass man diesen Weg nicht beschritten hat. Die Musik, auch das wurde hier angesprochen, ist einfach zu laut. Erschreckend. Obwohl ich sicher bin, dass der Autor den Titel, die Atmosphäre und die Geschichte selbst gemeint hat und nicht die Hintergrundmelodie, die allzu oft im Vordergrund war. Ein zwei witzige Szenen und einige tolle Sprüche machen das alles nicht wett.

Drei Sterne, einen für die Grundidee und die Geschichte.
Einen für die Schauspieler, allen voran Maurizio Magno.
Einen für die paar Szenen und Sprüche, die gut waren.

Heute bin ich mal wohlwollend. Habe einen guten Tag.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 26. September 2013

Beiträge: 35 Aktivitäts Punkte: 200

Wohnort: München

46

Montag, 24. Oktober 2016, 23:16

Video von der Autogrammstunde am 23.10.2016 in Berlin und Gewinnspiel

Ein kleines Video von der Autogrammstunde mit fast allen Darstellern am 23.10.2016 in Berlin! -->> zum Video


Und hier könnt ihr auch noch etwas gewinnen! :-) -->> zum Gewinnspiel
Besucht uns bei FaceBook unter:

http://www.facebook.com/fantasticmoviesde

FantasticMovies.DE ist eine beim Deutschen Patent-und Markenamt geschützte Marke.
  • Zum Seitenanfang

samuel

findosbuecher

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Beiträge: 8 780 Aktivitäts Punkte: 35 370

47

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 21:43

Für alle Steinbeißer. Burgen kann man essen.

Eine Motivtorte zum Nachahmen.
Was es nicht alles gibt?!
  • Zum Seitenanfang

cayden

Torwächter

Registrierungsdatum: 4. Januar 2004

Beiträge: 2 779 Aktivitäts Punkte: 14 480

Danksagungen: 34

48

Mittwoch, 28. Juni 2017, 21:04

Uns bleibt aber auch nichts erspart. Diesen Sommer starten die Dreharbeiten zum zweiten Teil.
Das war sogar Harald Schmidt zu blöd, der im neuen Teil durch Uwe Ochsenknecht ersetzt wird.
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen